Else Diederichs / Tanztherapeutin BTD

Tanztherapeutin BTD Else Diederichs
Else Diederichs, Tanztherapeutin BTD

Von Kind auf war ich fasziniert von Tänzern und Tänzerinnen, die sich zu Musik aufeinander zu- und wieder wegbewegten. Die dadurch entstehenden wechselnden Kompositionen aus Form, Farbe und Ausdruck weckten viele Gefühle in mir. Das animierte mich, verschiedenste Tanz- und Bewegungsformen auszuprobieren und immer mehr spürte ich die selbstwertsteigernde Wirkung. Ich entdeckte Spaß daran, Gefühle aller Art auszudrücken, damit in Kontakt zu gehen und mich im Alltag deutlicher wahrzunehmen. Die tanztherapeutische Ausbildung untermauerte meine Erfahrungen mit wissenschaftlichen Theorien. Die erlernten therapeutischen Techniken konnte ich als klinische Therapeutin umsetzen und erweitern. Es wuchs die Überzeugung: Tanz ist ein Gespräch zwischen Körper und Seele.

Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder.

Meine Tätigkeiten

  • 14 Jahre Berufserfahrung als klinische Tanztherapeutin in der Jugendpsychiatrie / Heckscher-Klinik, Abteilung Rottmannshöhe am Starnberger See
  • Dozentin in der Fortbildung für TanztherapeutInnen am Ezetthera (Europäisches Zentrum für Tanztherapie, München)
  • Dozentin für orientalischen Tanz und Folklore (25 Jahre orientalischer Tanz und Folklore bei internationalen Lehrern, maßgeblich Zahra Bent Ammar, Teilnahme an Tanzfestivals in Kairo, Valencia und Sizilien. Auftritte mit der Gruppe Jayasana im In- und Ausland)

Meine Ausbildung

Fortbildungen und Spezialisierungen

  • Fortbildung in Körperbildarbeit bei Essstörungen u.a. durch wiederholte Teilnahme an der Konferenz für Essstörungen in Alpbach, Tirol /  Seminare an der „Zukunftswerkstatt Therapie kreativ“ u.a.
  • spezielle Therapie-Erfahrung mit anorektischen und bulimischen PatientInnen
  • TATT -Seminar für tanztherapeutisch adaptierte Traumatherapie bei Erika Sander
  • Entspannungsverfahren und Achtsamkeitstraining MBSR (Mindful based stress reduction nach Kabat-Zinn)

Veröffentlichungen

  • Vortrag „Über Körperrhythmen zum Körperbild“, Musiktherapietagung am Freien Musikzentrum München e. V. (28.02. bis 01.03.2015)
  • Artikel „Sommerprojekt kreative Körpergestaltung in der Jugendpsychiatrie, Mit Hand und Fuß, mit Kopf und Herz, mit Leib und Seele“, Zeitschrift Körper-Tanz-Bewegung, 2020
  • Mitwirkung am Filmprojekt „Es bewegt mich“ von Lucia Weber
  • Vorankündigung Buchveröffentlichung ca. Oktober 2022: Bender/Diederichs (Hg) “Tanztherapie mit Kindern und Jugendlichen bei Entwicklungsstörungen” – Die Entwicklungsstufen hinauftanzen, Reinhardt Verlag, München

Besuchen Sie die Gruppe Jayasana auf Facebook
https://www.facebook.com/Jayasanaa/